Karamell Popcorn / Caramel Popcorn / Caramel Corn

Karamell Popcorn

Rezept: Karamell Popcorn

Dieses knusprige Karamell Popcorn ist für einen Filmabend ein absolutes Muss und ist so einfach und schnell gemacht. Ihr werdet es LIEBEN!

Zutaten:

Für 1 Blech

  • 80-85g Popcornmais
  • 25g Butter
  • 50ml Sahne
  • 45g weißer Zucker
  • 45g brauner Zucker (oder auch nur weißer)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 gestrichener TL Natron
  • 1 Prise Salz

Ansonsten:

Zubereitung:

  1. Als erstes brauchen wir natürlich Popcorn (ungesüßt und ungesalzen).
    Da wir das Popcorn (wegen dem Karamell) zucker- und fettfrei verwenden möchten, haben wir eine Popcornmaschine benutzt, die die Maiskörner mit heißer Luft zum Platzen bringt. Ihr könnt das Popcorn natürlich auch kaufen oder im Topf selber herstellen.
  2. Dann geht´s auch schon mit dem leckeren Karamell weiter:
    Dazu gebt Ihr Butter, Zucker, Salz, Vanillezucker und Sahne in einen Topf und lasst das Ganze solange unter Rühren köcheln, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  3. Und dann kommen wir auch schon zum Natron- eigentlich die wichtigste Zutat, weil ohne das funktioniert es alles nicht 😉
    Das Natron lässt den Karamell aufschäumen und sorgt dafür, dass er sich gut mit dem Popcorn vermischen lässt.
    Ihr findet Natron zum Beispiel bei Amazon (Link bei den Zutaten) oder in jedem größeren Supermarkt bei den Backzutaten.
  4. Das ummantelte Popcorn gebt Ihr dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und verteilt es gleichmäßig.
  5. Anschließend kommt es bei 190°C (Ober-/Unterhitze) für 4-5 Minuten zum leichten bräunen in den vorgeheizten Ofen. (Am besten dabei bleibendamit es nicht verbrennt)
  6. Direkt nach dem Backen (wenn es noch sehr warm ist) klebt es noch etwas, das verliert sich aber nach ca. 10 Minuten.
  7. Wenn es abgekühlt ist, muss das Popcorn nur noch leicht voneinander getrennt werden und schon ist es fertig =)
  8. Am nächsten Tag ist es leicht zäh, wird aber nach ein paar Minuten im Ofen wieder knusprig!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.