Fruchtsecco Sundae I Leckerstes Himbeer-Sekt-Eis mit Rotkäppchen Fruchtsecco Himbeere

Anzeige:  Fruchtsecco Sundae I Leckerstes Himbeer-Sekt-Eis mit Rotkäppchen Fruchtsecco Himbeere

Am besten schmeckt der Rotkäppchen Fruchtsecco eiskalt.

Der Frühling ist da und mit ihm die Sonne und wunderschönes Wetter! Endlich! 🙂 Der perfekte Zeitpunkt für ein leckeres, selbstgemachtes Eis. Übrigens: Wusstet ihr, dass bei Rotkäppchen die Himbeere die Frucht des Jahres 2017 ist?
Grund genug also diese beiden Anlässe miteinander zu verbinden und aus dem neuen Rotkäppchen Fruchtsecco Himbeere, leckerstes Himbeer-Eis zu zaubern.
Aber nicht irgendein Himbeereis (nicht, dass das nicht auch schon super wäre) – nein, es wurde ein spitziger Himbeer-Sundae mit Schwips.


Ein superleckerer, fruchtig-spritziger Himbeer-Sekt mit einer wunderschönen pinken Farbe. Einfach unschlagbar lecker, vor allem eiskalt! Zudem macht er auch optisch was her.
Diese Sommerleckerei ist genau das Richtige, wenn man mit Freunden im Garten den Sommer genießt.

Nicht nur ein Hingucker sondern auch lecker und erfrischend.


Passend zum leckeren Fruchtsecco wird das Eis im Sektglas serviert. Ein Traum in pink 🙂 Und das Beste: Das Eis kann mit oder ohne Eismaschine zubereitet werden!

Zutaten:

Für ca. 1 Liter Eiscreme

Für den Simple Sirup (einfacher Zucker Sirup):

  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Tasse Zucker

 

 

Für die Fruchtsecco-Himbeer-Eiscreme:

Rotkäppchen Fruchtsecco gibt es auch im vierer Pack mit kleineren Flaschen.
  • 480 ml Rotkäppchen Fruchtsecco Himbeere
  • 240 ml Simple Sirup
  • 100 g frische Himbeeren
  • 200 g Mascarpone
  • 100 g Joghurt

Zum Anrichten:

  • Sektgläser
  • frische Himbeeren
  • Rotkäppchen Fruchtsecco Himbeere
  • Zitronenmelisse oder Minze

Zubereitung:

  1. Als erstes wird der Simple Sirup zubereitet, weil er unbedingt abkühlen muss bevor die leckere Eiscreme zubereitet werden kann. Dazu wird das Wasser mit dem Zucker aufgekocht und anschließend zum Abkühlen zur Seite gestellt.
  2. Sobald der Sirup vollständig abgekühlt ist, kann es mit der Eiscreme weitergehen. Dazu werden zunächst die Himbeeren püriert und durch ein feines Sieb gestrichen, um die feinen Kernchen loszuwerden.

    Der Rotkäppchen Fruchtsecco passt perfekt zu diesem Sundae
  3. Dann werden das Himbeerpüree, die Mascarpone, der Joghurt und der vorbereitete Sirup miteinander verrührt, bis sich alles gut vermengt hat.
  4. Erst dann wird noch der Fruchtsecco Himbeere von Rotkäppchen hinzugegeben und vorsichtig untergerührt.
  5. Ich persönlich bereite das Eis gerne in einer Eismaschine zu. Wer keine zu Hause hat, kann die Masse auch einfach in eine geeignete Schüssel geben und im Tiefkühler gefrieren lassen. Dabei ist allerdings wichtig, dass Ihr die Eiscreme alle 15 Minuten gut durchrührt, damit keine zu großen Eiskristalle entstehen und das Eis möglichst cremig wird. Diesen Schritt wiederholt Ihr dann solange bis Euch die Konsistenz gefällt.
  6. Sobald das Eis fertig ist kann es auch schon serviert werden. Kurz vor dem Servieren gebe ich jeweils 3-4 frische Himbeeren in ein Sektglas und gieße sie mit einem Schluck Rotkäppchen Fruchtsecco Himbeere auf. Darauf gebe ich 2 kleine Kugeln Eiscreme. Dekorieren könnt ihr das Ganz am Ende noch mit frischen Himbeeren und Minze bzw. Zitronenmelisse.

 

Fertig ist ein fruchtig-spritziger Eisbecher. Bei warmen Temperaturen eine wunderbare Erfrischung!
Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und würde mich riesig freuen, wenn ihr mit Fotos eurer Kreationen auf Instagram oder Facebook mit dem Hashtag #amerikanischkochen sendet 🙂 Eure Chrissi

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.