Heidelbeer-Cupcakes (Blueberry-Cupcakes)


purple frosted
Creative Commons License photo credit: foreverdigital

Zutaten:

Für 8 Stück

Teig:

  • 170 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 1 Ei
  • 80 g Puderzucker
  • 50 ml Speiseöl
  • 170 g Naturjoghurt
  • 100 g Tiefkühl-Heidelbeeren

Zuerst die flüssigen Zutaten mit dem Ei verquirlen, Mehl, Backpulver und Natron mischen und zügig aber vorsichtig unterrühren. Zum Schluss die gefrorenen Heidelbeeren unterziehen. In eine Muffinform Papierförmchen setzen, den Teig einfüllen und bei 175° im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen.

Frosting:

  • 100 g Heidelbeeren
  • 75 g Puderzucker
  • 1 TL Speisestärke
  • 250 g Frischkäse
  • 125 g Butter
  • 125 g Puderzucker

Die Heidelbeeren mit 75 g Puderzucker aufkochen, Speisestärke unterrühren. Leicht abkühlen lassen und dann durch ein Sieb streichen. Ganz auskühlen lassen.
Butter und Puderzucker  schaumig schlagen und Frischkäse dazu geben, den Heidelbeersirup unterrühren. Die Creme ca. 1 Stunde kaltstellen.
Die Creme auf die ausgekühlten Cupcakes aufspritzen – mit frischen Blaubeeren oder Streuseln dekorieren :)….*JAMM*


10 Gedanken zu „Heidelbeer-Cupcakes (Blueberry-Cupcakes)

  1. Hallo, ich würde gern wissen welche Größe die Cupcakes haben. Sind es die Handelsüblichen oder die großen mit 6cm Durchmesser. Oder ist das unterschiedlich?

  2. Hallo!

    Bei mir ist das Frosting lieder viel zu flüssig geworden. Ich kann es gar nicht aufspritzen. Was habe ich falsch gemacht? Habe extra darauf geachtet, dass der Sirup komplett abgekühlt ist…

    Und noch was: Das Frosting soll ja ca. 1 Std. kalt gestellt werden. Wird es dann wieder flüssiger, wenn ich es aufgespritzt haben? Wie lange bleibt es auf dem Cupcake schön fest?

    1. Hallo Mimi =)

      Das tut mir leid. Es ist schwer zu sagen, was Du falsch gemacht hast. Das Frosting ist mehrfach getestet und daher kann ich zumindest sagen, dass es nicht am Rezept liegt. Kann es sein, dass du die Heidelbeermasse nicht gut hast abkühlen lassen? Cupcakes mit Frosting sollten bis zum Servieren immer im Kühlschrank aufbewahrt werden. Das Frosting bleibt aber auch nach der Kühlung stabil.

      LG

  3. Hallo!! Habe ein problem und zwar kann man auch ein frosting machen das nur aus buttercreme besteht?? Oder was kann man noch auf einen kuchen geben um das Fondant zu befästigen?? Bitte um schnelle antwort

    1. Hallo=)
      Ja, das kann man (haben wir z.B. bei den Oreo Cupcakes gemacht). Weniger süß ist allerdings eine Schokoladen-Ganache. Dazu hackst Du Schokolade (weiß oder dunkel) und gibst heiße Sahne dazu (im Verhältnis 2:1). Nach ca. 3 Minuten verrührst Du das Ganze und lässt es im Kühlschrank einige Minuten fester werden. Ist eine prima (und weniger süße) Alternative und für Fondant gut geeignet =)

  4. hi ! ich wollte mal wissen ob man den frischkäse lange gebrauchen kann oder ob der wohl zu schnell vergammelt und man die cupcakes schon nach zwei tagen alle aufgegessen haben muss ?!

    1. Hi! Auf jeden Fall müssen sie im Kühlschrank aufbewahrt werden. Nach 2-3 Tagen sollte man sie schon vernascht haben. Länger würde ich sie auf keinen Fall aufbewahren 🙂

      LG

Schreibe einen Kommentar