Pink Burger Buns I Ohne Lebensmittelfarbe und vegan

Rezept: Pink Burger Buns I Ohne Lebensmittelfarbe und vegan

Hallo ihr Lieben 🙂 Viele von Euch fragen mich immer wieder nach vegetarischen und veganen Rezepten. Da ich dieses Food-Bereich auch selber total spannend finde, habe ich ein kleines veganes Burger-Special fĂŒr euch 🙂 Heute zeige ich euch, wie ihr diese leckeren pinken Burger Buns backen könnt und am Sonntag zeige ich euch, wie ihr die Patties und den restlichen Belag zaubern könnt. Die Rezepte stammen dieses Mal aber nicht von mir, sondern von der lieben Doris. Sie betreibt den wundervollen Blog und gleichnamigen YouTube Channel Mrs. Flury und ist fĂŒr mich die erste Anlaufstelle, wenn es um gesunde und vegetarische/ vegane Rezepte geht. Einfach spitze 🙂 Besucht sie unbedingt einmal und lasst ihr liebe GrĂŒĂŸe von mir da 🙂 Heute gibt es bei ihr ĂŒbrigens super leckere Wraps! Also bloß nicht verpassen 😉

Zutaten:

FĂŒr 6-7 StĂŒck

Hefeteig:

    • 375 g Mehl
    • 100 ml Sojamilch (lauwarm)
    • 2 EL Zucker
    • 1 TL Salz
    • 75 ml Wasser (lauwarm)
    • 1 PĂ€ckchen Trockenhefe
    • 2 EL neutrales Pflanzenöl
    • 75 ml rote Beete Saft

Ansonsten:

  • Sojamilch zum Bestreichen
  • Sesam zum Bestreuen
  • Backpapier

Zubereitung:

  1. Als erstes die Trockenhefe zusammen mit dem Zucker in dem lauwarmen Wasser aufgelöst und 5 Minuten stehen gelassen.
  2. Im Anschluss wird das Mehl mit dem Vortag und den restlichen Zutaten verknetet.
  3. (Bei Hefeteigen ist langes Kneten besonders wichtig.)
  4. Der Hefeteig muss anschließend abgedeckt 1 Âœ Stunden gehen.
  5. Anschließend den Teig ohne ihn zu kneten (!) in 6- 8 Portionen teilen, zu Kugeln formen und auf ein mit Packpapier belegtes Backblech legen.
  6. Abgedeckt sollte die Teiglinge dann nochmals gehen, dieses Mal fĂŒr 30 Minuten.
  7. Nach dieser letzten Gehzeit werden sie leicht flach gedrĂŒckt, mit der Sojamilch bepinselt und mit Sesam bestreut.
  8. Bei 190°C (Ober-/Unterhitze) werden die Buns dann im vorgeheizten Backofen fĂŒr 15-20 Minuten gebacken.

https://youtu.be/YWWjSffxIXQ

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.