m&m Kuchen mit Brautpaar Wedding cake

wedding cake

Rezept: m&m Kuchen mit Brautpaar – Wedding Cake

Dieses Mal gibt es einen leckeren m&m Cake den wir für eine Verlobungsparty gebacken haben.
Je nach Anlass könnt ihr das Brautpaar natürlich auch durch andere Motive ersetzen.
Die Dekoidee ist von cakecentral.com

Zutaten:

Für die Ganache:

  • 200g Zartbitterschokolade
  • 200g Sahne

Für den Kuchenteig:

  • 300g Butter
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 300g Zucker
  • 750g Mehl
  • 1 ½ Pck. Backpulver
  • 4 EL Kakao
  • 5 Eier
  • ½ TL Salz
  • 600ml Milch

Für die Deko:

Zubereitung:

Ganache

  1. Für die Ganache wird Sahne aufgekocht und über die gehackte Zartbitter Schokolade gegossen.
  2. Das ganze wird dann 5 Minuten zur Seite gestellt, damit die Schokolade in der Sahne schmelzen kann und danach Glattgerührt.
  3. Abgedeckt kommt das Ganze dann für einige Stunden in den Kühlschrank damit die Ganache fest werden kann.

Dann geht es mit dem Rührteig weiter.

  1. Dazu wird Zimmerwarme Butter, mit Zucker und Vanillezucker oder Vanilleextrakt aufgeschlagen, bis die Butter deutlich heller geworden ist.
  2. Wenn es soweit ist kommen die Eier dazu und werden solange untergerührt, bis sie sich gut mit der Butter verbunden haben.
  3. Jetzt werden die trockenen Zutaten bestehend aus Mehl, ungesüßten Kakaopulver, Backpulver und Salz in einer separaten Schüssel vermischt damit sie sich besser im Teig verteilen.
  4. Anschließend wird die Mehlmischung, im Wechsel mit der Milch, zu der Butter-Eimasse gegeben.
  5. Wenn ein glatter Teig entstanden ist, wird er in einem Backrahmen oder einer Rechteckigen Springform von ca. 30x40cm gefüllt.
  6. Bei 160°C Ober Unterhitze, wird der Kuchen anschließend im vorgeheizten Ofen 50-55 Minuten gebacken.
  7. Nach dem Backen sollte er erstmal etwas abkühlen, bevor er aus der Form gelöst wird.
  8. Wenn es soweit ist, kann er auf eine Tortenplatte gesetzt werden.
  9. Damit die Oberfläche schön ebenmäßig ist, kommt dabei die Unterseite nach oben.
  10. Damit die Tortenplatte beim Einstreichen sauber bleibt, kommen ein paar Streifen Backpapier unter den Rand des Kuchens.
  11. Wenn das alles geschafft ist wird der Kuchen komplett mit der Ganache eingestrichen.
  12. Falls eure Ganache zu fest geworden ist, könnt Ihr sie bei niedriger Watt Zahl, einige Sekunden in der Mikrowelle, oder über einem Wasserbad erwärmen.

Dann kann es mit der Dekoration losgehen.

  1. Passend zur Schokotorte haben wir uns dieses mal für einen braunen Rollfondant mit Schokoladengeschmack entschieden.
  2. Der Fondant wird dünn ausgerollt, etwas zurecht geschnitten und ca. 2/3 des Kuchens damit eingedeckt.
  3. Wenn der Fondant etwas klebt könnt ihr die Arbeitsfläche mit Puderzucker bestäuben.
  4. Überschüssigen Puderzucker könnt Ihr ganz einfach mit einem sauberen Mikrofasertuch entfernen.
  5. Da der Kuchen später aussehen soll wie eine große M&m Packung, könnt ihr die Falz mit einer Gabel Modellieren.
  6. Dann wird das Ganze noch etwas in Form geschnitten und ein Streifen dünn ausgerollter Fondant, als umgeklappter Verpackungsrand, darauf fixiert.
  7. Damit sie später nur noch angebracht werden müssen, werden jetzt die Elemente aus Fondant schon mal vorbereitet. Dazu haben wir etwas weißen und eingefärbten Fondant verwendet und mit Zuckerkleber fixiert.
  8. Auch wenn das ganze hier etwas chirurgisch aussieht, solche kleinen Teile lasen sich am besten mit einem Skalpell modellieren und die Einweg Handschuhe sorgen dafür, dass keine Fingerabdrücke entstehen.
  9. Pupillen und Make Up könnt ihr wie wir hier mit einem Lebensmittelstift aufzeichnen, oder ihr benutzt dafür etwas schwarzen Fondant.
  10. Dann müssen natürlich noch alle Teile auf dem Kuchen platziert werden.
  11. Mit einem Glas und einem Zahnstocher könnt ihr euch die richtige Stelle für den Schriftzug markieren.
  12. Dann werden der Schriftzug und je ein Streifen Fondant auf den vorgezeichneten Kreis geklebt.
  13. Auch das Brautpaar wird mit etwas Zuckerkleber angebracht. Die Arme und Beine bestehen ebenfalls aus Fondant, die konnten wir aber nicht vorbereiten weil die Länge am Kuchen angepasst werden muss.
  14. Für das Rouge der Braut, nehmen wir einfach ein bisschen Speisestärke.
  15. Jetzt werden noch die M&M´s auf dem Kuchen verteilt.
  16. Als letztes könnt Ihr noch ein paar Akzente aus Zuckerschrift auf dem Kuchen anbringen, dann ist der Kuchen auch schon fertig.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.