Mirror Glaze Eistorte| Beeren-Cheesecake | Spiegelglasur herstellen

glazed mirror cake
innen

Rezept: Mirror Glaze Eistorte| Beeren-Cheesecake | Spiegelglasur herstellen

Dieses Mal gibt es eine fruchtig-cremige Eistorte, die ihr aber auch ohne Probleme ungefroren als Beeren Cheesecake servieren könnt. Überzogen wird der Leckerbissen dann am Ende mit einer knallpinken Mirror Glaze aus weißer Schokolade 🙂 Übrigens: Falls Ihr Torten mit Frischkäse nicht so gerne mögt, oder euch genau wie auch 😉 in Schokolade reinlegen könntet, haben wir auf unseren anderem Blog Koch-Kino kleine Mousse-Törtchen mit dunkler Kakao Mirror Glaze für euch! 🙂

Zutaten:

Für 1 Torte von ca. 20cm Durchmesser
Boden:

  • 100 g Butterkekse
  • 70 g Butter (geschmolzen)

Beeren- Cheesecake Füllung:

  • 200 g Waldfrüchte (wenn gefroren dann auftauen lassen)
  • 200 g Speisequark
  • 300 g Frischkäse
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80 g Zucker
  • 250 ml Sahne (kalt)
  • 8 Blatt Gelatine
  • + eiskaltes Wasser zum Einweichen der Gelatine

Mirror Glaze:

Zubereitung:

  1. Als erstes muss die Gelatine in eiskaltem Wasser eingeweicht werden.
  2. Die aufgetauten Beeren, werden fein püriert und durch ein Sieb gestrichen um die kleinen Kerne los zu werden.
  3. Das Püree wird anschließend mit dem Frischkäse, dem Quark, dem Vanillezucker und dem Zucker verrührt.
  4. Außerdem muss noch die Sahne aufgeschlagen werden.
  5. Anschließend wird die Gelatine über einem warmen Wasserbad aufgelöst.
  6. Um die Temperatur anzugleichen wird die aufgelöste Gelatine mit 2-3 EL der Frischkäsemasse verrührt und dann zu der restlichen Masse gegeben und untergerührt.
  7. Danach wird noch die Sahne untergehoben und die Masse in eine passende Form gefüllt. Anstatt der Ringform wie im Video, könnt ihr auch eine 20cm Springform verwenden. Lasst beim Einfüllen aber unbedingt noch etwas Platz für den Boden. Die Füllung sollte mind. 6 Stunden ins Gefrierfach, am besten aber über Nacht.
  8. Wenn es soweit ist geht es mit dem Boden weiter. Dazu werden die Butterkekse fein zerkrümelt und mit der Butter vermengt. Diese Masse wird anschließend auf der gefrorenen Füllung verteilt und gut angedrückt. So kommt das Ganze dann wieder ins Gefrierfach, bis die Mirror Glaze einsatzbereit ist.
  9. Für die Glaze wird zuerst die Gelatine in eiskaltem Wasser eingeweicht.
  10. Die Kondensmilch wird zusammen mit dem Glukosesirup, dem Wasser und dem Zucker 2 Minuten bei mittlerer Hitze aufgekocht und anschließend die Schokolade dazu gegeben.
  11. Dann kommt noch die eingeweichte und ausgedrückte Gelatine dazu.
  12. Die Masse wird durch ein feines Sieb gegeben und direkt mit Frischhaltefolie abgedeckt, damit keine Haut entstehen kann.
  13. Wenn die Glaze ca. 37°C erreicht hat, also Körpertemperatur, kann der die Torte aus der Form gelöst und glasiert werden.
  14. Nach 10-15 Minuten ist die Glasur schnittfest und die Torte kann gefroren als Eistorte- oder eben aufgetaut als Cheesecake serviert werden. Natürlich kann der Kuchen auch erst noch gefroren gelagert werden 🙂

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.