Werbung

postheadericon Mexikanisches Maisbrot (Mexican Cornbread)

maisbrot

Rezept: Mexikanisches Maisbrot mit Paprika und Frühlingszwiebel

Heute backen wir superleckeres Maisbrot…mhhh =)

Zutaten:

  • 2 Eier (Raumtemperatur)
  • 100g flüssige Butter (nur geschmolzen, nicht heiß!)
  • 500ml Buttermilch (eine halbe Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen)
  • 1 TL Salz
  • 4 EL Zucker
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 rote Paprika
  • 2 kleine Frühlingszwiebeln
  • 100g geriebener Käse (z.B. Gouda)
  • 4 gestr. TL Backpulver
  • 240g Maismehl
  • 300g normales Weizenmehl

Zubereitung:

  1. Als erstes werden die Eier mit dem Salz, dem Zucker, dem Cayennepfeffer, der Buttermilch und der flüssigen Butter aufschlagen.
  2. Außerdem müssen die Frühlingszwiebeln in grobe Ringe und die Paprika gewürfelt werden.
  3. Dann werden das Mehl, das Maismehl und das Backpulver in die Eiermasse gesiebt.
    So verteilt sich vor allem das Backpulver gleichmäßig im Teig.
  4. Dazu kommen dann noch der geriebene Käse und das Gemüse hinzu und werden gut unter geknetet.
  5. Zum Schluss kommt das Ganze in eine leicht gefettete und mit Backpapier ausgelegte, ofenfeste Form und wird etwa 35-40 Minuten bei 200°C (Umluft) gebacken.
  6. Je nach Größe der Form oder Eigenschaften des Backofens kann die Garzeit variieren, deshalb immer mal wieder ein Auge drauf werfen ;-) Das ist natürlich jetzt nicht wörtlich gemeint…
  7. Das Maisbrot schmeckt warm genauso gut wie kalt und lässt sich auch prima rösten. Am besten schmeckt es mit einem frischen Salat. Oder etwas Sour Cream

Viel Spaß beim Ausprobieren :)

Print Friendly

10 Responses to “Mexikanisches Maisbrot (Mexican Cornbread)”

  • Claudia:

    Hi Chrissi!
    Kann ich den Teig auch im Brotbackautomaten Backen wäre das nicht so gut?
    LG Claudia

  • Cathy:

    Das Rezept ist der Wahnsinn!! Meine Befürchtung ist allerdings, dass es nicht so lange hält. Aber ansonsten kann ich es mir gut zum Mitnehmen für die Arbeit oder für die Kita vorstellen. :)
    Habt ihr auch noch ein Maisbrot ohne Gemüse drin?

    • chrissi:

      Hallo Cathy =)

      Dankeschön!
      Das ist perfekt zum Mitnehmen geeignet :)
      Wenn Du das Gemüse und den Käse raus lässt, hast Du das Basis-Rezept von einem klassischen Corn Bread :)

      LG

  • jasmin:

    hey chrissi, in deienr Rezeptbeschreibung hast du im ersten Punkt die Buttermilch vergessen….. ich hatte mir das Video zuvor nicht angeschaut und hab es nach Rezept gemacht…. nach einer weile hatte ich gesehen das die Buttermilch übrig ist und hab mir dann doch das Video angeschaut….

    Das brot schmeckt lecker, jedoch muss ich es neu machen da es nicht aufgegange ist.

    • chrissi:

      Hallo Jasmin =)

      Danke Dir! Das übersieht man so schnell ;-)
      Freut mich sehr, dass Dir das Brot so gut schmeckt!

      LG und danke nochmal!

  • snook:

    vielen Dank für das Rezept! war sehr lecker. ich habe statt 100 gr butter nur 60 gr benutzt. das nächste mal werde ich mehr paprika hinzufügen. war trotzdem lecker :)

  • Nadja:

    Hallo chrissi!!!
    Vielen dank für dieses tolle Rezept!
    Es ist super einfach zu machen, lässt sich toll variieren und schmeckt einfach nur verboten gut!!!

Hinterlasse einen Kommentar

*
Suche
(auto) Translation

Facebook
Unsere zweite Seite
Google+