Erdbeer-Zitronen Cupcakes zum Muttertag

Erdbeer Zitronen Cupcakes

Rezept: Erdbeer-Zitronen Cupcakes zum Muttertag <3

Wir backen heute zitronige Cupcakes mit einer Füllung aus frischen Erdbeeren. Sie sind wirklich ganz einfach zu machen und schmecken super fruchtig und frisch =) Mit der Erdbeere in der Mitte haben sie sogar einen kleinen Überraschungseffekt-perfekt für den Muttertag 😉 .

Zutaten:

Für 12 Stück

Teig:

  • 200g Mehl
  • 180g Zucker
  • 2TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 115g Butter (Raumtemperatur)
  • 2 Eier (Raumtemperatur)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Saft und Schale einer unbehandelten Bio-Zitrone
  • 120g saure Sahne

Ansonsten:

  • 12 frische Erdbeeren (gewaschen und von Stiel und Blättern befreit)
  • 200ml Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Spritzbeutel
  • Alufolie
  • Zitronenmelisse oder Minze für die Deko
  • Muffinförmchen und Muffin-Blech

Zubereitung:

  1. Für den Zitronenrührteig schlagt ihr die Butter mit der geriebenen Zitronenschale, dem Vanillezucker und dem Zucker cremig.
  2. Im nächsten Schritt gebt Ihr die Eier dazu und schlagt sie gut unter die Buttermasse. Achtet bitte darauf, dass die Eier Raumtemperatur haben, da sie sich sonst nicht gut mit der Butter verbinden können.
  3. Dann geht´s mit den trockenen Zutaten weiter:
    Ihr vermischt das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz.
  4. Wenn die Butter- Eimasse so aussieht wie im Video (s.u.), also eine Konsistenz hat wie Pudding, kommen die Mehlmischung, die sauer Sahne und der Zitronensaft dazu. So wird das Ganze dann so kurz wie möglich zu einem glatten Teig verrührt und anschließend in den Förmchen verteilt.
  5. Bei 175°C (Umluft) werden die kleinen Kuchen dann 20-25 Minuten gebacken.
  6. Wenn ach dem Backen bei der Stäbchenprobe kein Teig hängen bleibt, sind sie fertig und müssen gut abkühlen.
  7. Damit sie dabei aber nicht austrocknen, sollte ein Stück Alufolie darüber gelegt werden.
  8. Wenn es soweit ist, kann es weiter gehen: Mit einem kleinen scharfen Messer höhlt ihr die kleinen Kuchen aus- und zwar nur so viel, dass eine Erdbeere darin Platz findet.
  9. Die Kuchenreste könnt Ihr einfach so vernaschen, oder ihr friert sie ein und verarbeitet sie irgendwann zu Cake Pops weiter. Funktioniert prima!
  10. Für die Füllung und die Deko schlagt Ihr die Sahen zusammen mit dem Vanillezucker auf und füllt sie in einen Spritzbeutel.
  11. Von der Sahne gebt Ihr dann jeweils einen kleinen Klecks in die ausgehöhlten Cupcakes und setzt eine Erdbeere hinein.
  12. Zum Schluss könnt Ihr das Ganze noch mit der Sahne und der Melisse dekorieren.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ausprobieren und würden uns natürlich wie immer über eure Bilder auf Facebook freuen, wenn Ihr unsere Rezepte ausprobierte habt =)

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.