Cranberry Cookies mit Pistazien

cranberry cookies

Rezept: Cranberry Cookies mit Pistazien

Diese kleinen Cookies sehen aus wie kleine Adventskränze und sind himmlisch lecker.

Zutaten:

Ergibt ca. 20 Stück

Für die Kekse:

  • 120g Butter (weich, nicht flüssig)
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 100g Speisestärke
  • 120g Mehl
  • 100g Zucker
  • 2 Eigelb (Raumtemperatur, also die Eier etwas früher aus dem Kühlschrank nehmen)
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Für den Zuckerguss:

  • 200g gesiebter Puderzucker
  • Zitronensaft (nach und nach zu dem Puderzucker geben, er sollte nicht zu dünnflüssig werden)

Ansonsten:

  • Ca. 100g grob gehackte getrocknete Cranberries
  • ca. 100g grob gehackte Pistazien (ungesalzen)

Zubereitung:

  1. Für den Teig wird weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig gerührt.
  2. Im nächsten Schritt kommt das Eigelb dazu und wird zusammen mit der Butter-Zuckermasse cremig aufgeschlagen, bis sich die Zutaten gut verbunden haben.
  3. Damit sich die trockenen Zutaten besser im Teig verteilen, werden das Mehl, das Backpulver und das Salz miteinander vermischt und danach zu der Buttermasse gegeben und unter geknetet.
  4. Das Ganze sollte solange geknetet werden, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  5. In Frischhalte Folie gewickelt sollte er zum Ruhen erst mal für eine halbe Stunde in den Kühlschrank.
  6. Danach wird er (mit etwas Geduld) zwischen 2 Lagen Backpapier auf 2-3mm ausgerollt.
    So klebt nichts fest und man muss den Teig nicht noch mit zusätzlichen Mehl im Geschmack verfälschen.
  7. Anschließend wird er mit einem runden Plätzchenausstecher ausgestochen (Durchmesser von ungefähr 7-8cm).
  8. Weil es ja Ringe werden sollen, wird in der Mitte noch ein kleines Lochen ausgestochen.
  9. Danach kommen die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und werden bei 180°C Umluft für 10-12 Minuten gebacken.
  10. Nach dem Backen sollten sie ca. 20 Minuten abkühlen.
  11. In dieser Zeit kann schon mal die Zitronenglasur zubereitet werden.
  12. Dazu wird der gesiebte Puderzucker mit dem Zitronensaft verrührt, bis ein nicht zu flüssiger Zuckerguss entstanden ist. Im Video könnt Ihr die richtige Konsistenz gut erkennen.
  13. Die abgekühlten Kekse werden dann mit der Oberfläche in den Guss getaucht und mit den grob gehackten Pistazien und Cranberries bestreut.
  14. Danach sollte der Guss erst fest werden und dann können die Cookies auch schon vernascht werden…Lecker!

Wir wünschen euch viel Spass beim ausprobieren!

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.